Skip to main content

Palette 3 Pro und Prusa MK3s als alternative zur MMU?

Hallo

nachdem nachzwei Jahren keine neue MMU kommt und ich meinen gut eingestellten Prusa nicht versauen will, weil die MMU rumzickt, verfolge ich schon länger die Palette.

Nun kommt die 3 Pro und ich frage mich, ob das wirklich so sauber geht und vor allem Stressfrei wie in den Videos ?

Geht das so sauber das kein Verwaschen und alles sauber gedruckt wird ohne Tagelang da zu sitzen und einzustellen ?

Answer this question I have this problem too

Is this a good question?

Score 0
Add a comment

1 Answer

Most Helpful Answer

Hi,

ich hab einen MMU und jetzt eine Palette 3 Pro. Die ersten Erfolge waren schnell da. ABER es gibt ein paar Probleme. Nicht so “große” wie bei der MMU. -> Pain in the Ass.. hab bei der MMU sehr lange gebraucht einen ordentlichen Druck raus zu bekommen.

Aktuell benutze ich den Canvas Slicer der funktioniert bei weitem nicht so gut wie der von Prusa, aber es gibt ja hier ein Plugin P2PP. Das muss ich mir jetzt anschauen. Ich denke damit kann ich sofort besser Ergebnisse erreichen.

Ich hab jetzt nur Qualitäts PLA verwendet - mit dem ging es sehr gut.

De bisherige Eindruck für mich ist das die Palette 3 einfacher ist. Aber auch hier muss man etwas tüfteln.

Da ich die MMU schon verwende hab ich schon einen guten Anschluss am Druckkopf damit muss ich nicht mit dem Klettverschluss teil arbeiten!

EDIT1: Die P3 ist unangenehm laut! WIRKLICH LAUT!! - fettes Minus!

Was this answer helpful?

Score 1

Comments:

Hallo! welches Plugin meinst du? Ich habe dazu bisher wenig gefunden. Klingt alles sehr nach Rocket Science. Wäre super wenn du deine Erfahrung teilen würdest.

by

Hi - es gibt ein Plugin für den Prusa Slicer: P2PP (findet man auf Github: https://github.com/tomvandeneede/p2pp Hier die Anleitung: https://github.com/tomvandeneede/p2pp/wi...

)

d.h. man kann wie gewohnt mit dem Slicer arbeiten mit all den praktischen Featuren. z.b. Wipe in Object X, variable Layer höhe, oder bügeln, ...

P3P funktioniert ganz gut, hab viel schneller als bei der MMU einen feschen Farbprint geschafft.

Aber es gibt immer wieder Fehler. Mir kommt aber eher vor das es sich hier um Software Probleme handelt. z.b. Druck beleibt mittendrinn stehen.

Vor ein paar Tagen gab es dazu auch ein Firmwareupdate - die auch die Kompatibilität zum MK3s mit der aktuellen Firmware erhöhen soll.

by

Add a comment

Add your answer

ProjektC will be eternally grateful.
View Statistics:

Past 24 Hours: 1

Past 7 Days: 12

Past 30 Days: 29

All Time: 29

Contact Mosaic Support Team

© 2021 Mosaic Manufacturing Ltd.